Klimaanlagen, Ventilatoren und ähnliche Kühlsysteme benötigen gemäß dem aktuellen Bericht der Internationalen Energieagentur (IEA) etwa ein Zehntel des weltweit verbrauchten Stroms. Zukünftig wird ihr Energiebedarf global weiter steigen, da sich immer mehr Menschen Kühlsysteme leisten könnten. Die Experten rechnen mit einer Verdreifachung des Strombedarfs solcher Anlagen bis 2050.